Newsletter

17. Oktober 2012

Die modernen Kommunikationsmittel wie XING, Facebook, Twitter usw. sind sowohl für Mitarbeitende wie auch für Unternehmen kaum mehr aus dem Alltag wegzudenken. In dieser Ausgabe beleuchten wir die mit diesen “Social Media” verbundenen rechtlichen Unsicherheiten und geben Hinweise zum korrekten Umgang.

Der zunehmend grenzüberschreitende Austausch von Gütern, Dienstleistungen und Arbeitskräften stellt die Unternehmensleitungen auch im Bereich der Korruptionsbekämpfung vor neue Herausforderungen. Wir berichten in diesem Newsletter über die Risiken und informieren über präventive Massnahmen.

www.gr-law.ch/de/aktivitaeten/newsletter/